Fakten und Zahlen zur Vorstellung unseres Kreisverband Parchim e.V.
 

Der Kreisverband der Volksolidarität Parchim e. V. ist laut seiner Satzung § 2 Abs. 1, ein gemeinnütziger, mildtätiger, parteipolitisch und konfessionell unabhängiger selbstständiger Sozial- und Wohlfahrtsverband“. Der Verein hat zur Zeit 1.050 Mitglieder, 23 Ortsgruppen und ca 130 Helfern, welche die Arbeit im Kreisverband ehrenamtlich unterstützen.

 

Der Kreisverband Parchim ist Träger folgender Einrichtungen:

Übergangswohnheim für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten in Parchim, Kapazität 16 Plätze

Ambulantes Betreutes Wohnen Parchim, Kapazität 4 Plätze

Mahlzeitendienst „Essen auf Rädern“ in Parchim, ca. 350 – 400 Portionen täglich

Kindertagesstätte „Spielland Anne Frank“ Parchim, 62 Plätze

Kindertagesstätte „Landmäuse“ Broock, 42 Plätze

Kindertagesstätte „Eichenkobolde“ Domsühl, 122 Plätze

Kindertagesstätte „Sonnenschein“ Ziegendorf, 59 Plätze

Kindertagesstätte „Koboldland“ Goldberg, 120 Plätze

Kindertagesstätte „Zwergenburg“ Matzlow, 114 Plätze

Kindertagesstätte „Max und Moritz“ Spornitz, 114 Plätze

Kindertagesstätte „Sonnenland“ Dobbertin, 41 Plätze

Kindertagesstätte „Grashüpfer“ Groß Godems, 48 Plätze

Wohnen mit Service Plau, 26 Wohneinheiten

Wohnen mit Service Parchim, 43 Wohneinheiten

Tagespflege „Sonnenstrahl“ Parchim, Kapazität 18 Plätze

Tagespflege „Leuchtturm“ Plau, Kapazität 18 Plätze

Ambulanter Pflegedienst Plau

Ambulanter Pflegedienst Parchim

Betreuungsverein mit 3 Betreuern

Begegnungsstätte Parchim

Begegnungsstätte Plau

Begegnungsstätte Lübz

Treff Goldberg und Spornitz 

 

Der Kreisverband ist Arbeitgeber von insgesamt 170 Beschäftigten

(inklusive „Geringfügig Beschäftigte).